Mawista und Allianz Global Assistance (AGA International) intensivieren Zusammenarbeit

Mawista und Allianz Global Assistance (AGA International) intensivieren Zusammenarbeit

(Wendlingen 11.07.2014) MAWISTA hat mit der Allianz Global Assistance (AGA) neue Produkte entwickelt, die den bislang von der AGA versicherten Teilen der fortbestehenden Tarifwelt des Bund der Auslandserwerbstätigen (BDAE) sehr ähnlich sind. Allianz Global Assistance ist ab dem 01.07.2014 nicht mehr Risikoträger für einige Tarife des BDAE.

Durch die bereits bestehende langjährige Partnerschaft der MAWISTA und der Allianz Global Assistance können Kunden nun auch für diese Tarife auf ein Team aus erfahrenen Spezialisten für die Auslandskrankenversicherung zählen.

Zielgruppe der bekannten Tarife sind Personen, die sich vorübergehend aus überwiegend beruflichen Gründen im Ausland aufhalten, oder Ausländer, die sich aus beruflichen Gründen für einen Deutschlandaufenthalt entschieden haben.

MAWISTA Employee Private und MAWISTA Employee Flexible richten sich in erster Linie an Privatpersonen wie Freiberufler und Expatriates sowie deren Familienangehörige.

MAWISTA Employee Business ist geeignet für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter ins Ausland entsenden oder die Mitarbeiter ausländischer Niederlassungen aus beruflichen Gründen nach Deutschland holen. Die mitreisenden Familienangehörigen können ebenfalls in diesem Tarif versichert werden.

Alle drei Tariflinien sind in einer Premium Variante erhältlich, die auch hohen Anforderungen an einen umfassenden Krankenversicherungsschutz gerecht wird. So sind beispielsweise auch Leistungsbereiche wie Vorsorgeuntersuchungen, Brillen, Zahnersatz und Wahlleistungen im Krankenhaus versichert, welche normalerweise nicht oder nur in geringem Umfang zu den Leistungen einer Auslandsversicherung zählen.

Jetzt anrufen

+49 7024 46951 - 0

Jetzt teilen