Auslandskrankenversicherung für Spanien

Reiseversicherung für Studenten, Praktikanten und Sprachschüler in Spanien

Wer einmal im Ausland auf eine Behandlung durch Ärzte angewiesen war, der weiß die Leistungen einer Auslandsversicherung zu schätzen. Sie schützt vor unvorhergesehenen Zusatzkosten auf der Reise.

Günstige Krankenversicherung und Reiseversicherung für Spanien mit Onlineabschluss

Bist du schon einmal am Strand in eine Glasscherbe getreten oder hast du dir bei einer Wanderung durch den Montserrat den Fuß verstaucht oder gebrochen? Wer einmal im Ausland auf eine Behandlung durch Ärzte angewiesen war, der weiß die Leistungen einer Auslandsversicherung zu schätzen. Sie schützt vor unvorhergesehenen Zusatzkosten auf der Reise.

Bin ich nicht durch die gesetzliche Krankenkasse in Spanien geschützt?

Nur bedingt. Deutschland hat ein Sozialversicherungsabkommen mit Spanien vereinbart. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen zwar die Kosten, aber nur in Höhe der in Deutschland üblichen Standardsätze für die entsprechenden Behandlungen. Entsteht eine Differenz, zahlt man diese aus der eigenen Tasche. Achte bei Vertragsabschluss darauf, dass im Falle einer Krankheit, sich die Versicherungsdauer verlängert. Die meisten Anbieter übernehmen diese Nachleistungen so lange, bis der Patient transportfähig ist.

Die richtige Reisekrankenversicherung für Spanien

Weitaus höhere finanzielle Belastungen kommen auf dich zu, wenn ein Arzt einen medizinisch notwendigen Rücktransport veranlasst, weil er vor Ort keine angemessene Behandlung leisten kann. Diese Kosten können in die Tausende gehen, die du ohne Versicherung selbst trägst. Nicht zuletzt deshalb ist eine Auslandskrankenversicherung eine mehr als sinnvolle Investition.

Eine Auslandskrankenversicherung für Spanien ist unverzichtbar!

Als Erstes stellt sich die Frage, wie lange du verreist. Geht es um den Jahresurlaub, ein Auslandssemester, Auslandsstudium, Auslandspraktikum oder ein Arbeitsangebot über einen längeren Zeitraum? Je länger man sich im Ausland aufhält, desto mehr muss man beachten und umso umfangreicher sollte der Versicherungsschutz sein. Für kürzere Urlaubsreisen kommst du mit einer normalen Reisekrankenversicherung aus.

Schaue dir die Konditionen genau an. Die Dauer der versicherten Tage kann zwischen 21 bis 56 betragen – ohne dass es einen großen Unterschied im Jahresbeitrag bedeutet. Solltest du Mitglied in einem Automobilklub sein oder eine Kreditkarte besitzen, lohnt es sich die Bedingungen durchzulesen. Nicht selten ist eine Reisekrankenversicherung enthalten. Bei längerfristigen Aufenthalten im Ausland richtet sich die Prämie nach der Anzahl der Reisetage, den versicherten Leistungen, dem Grund der Reise und dem Lebensalter der Versicherten.

Sonstige Kriterien für den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung für Spanien

Lese zuerst die Vertragsbedingungen. Wähle deine Reiseversicherung nach der Leistung, dann erst nach dem Preis, aus. Eine wichtige Service-Leistung ist die 24-Stunden-Hotline, bei der du rund um die Uhr Rat suchen können. Im Notfall ist diese, insbesondere wenn es aufgrund der Sprache Verständigungsschwierigkeiten geben sollte, Gold wert.

Übrigens:

Kleinere Behandlungen zahlst du zunächst selbst. Du bekommst das Geld rückwirkend vom Versicherer – gegen Rechnungsbelege und schriftliche Angaben über Diagnose und Therapie.

Unsere Versicherungsangebote für dich im schönen Spanien

Jetzt anrufen

+49 7024 469 51-0

Jetzt teilen