Blocked
Account

Visa geeignetes Sperrkonto für ausländische Studenten in Deutschland

MAWISTA Blocked Account

Blocked Account

Ab 4,90 € pro Monat

Visa-geeignetes Sperrkonto für die nachfolgende Personengruppe

MAWISTA Blocked Account

Ab 4,90 € pro Monat

Internationale Studenten in Deutschland

Willkommen bei MAWISTA Blocked Account

Für die Beantragung eines Visums oder einer Aufenthaltserlaubnis für Deutschland verlangen Behörden häufig von ausländischen Studenten einen Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel. Damit soll sichergestellt werden, dass sie in der Lage sind selbst für ihr Studium und ihren Lebensunterhalt in Deutschland aufzukommen.

Erbracht werden kann der Nachweis in Form eines Sperrkontos. Auf dieses Konto muss für jeden Aufenthaltsmonat vorab ein gesetzlich vorgeschriebener Mindestbetrag eingezahlt werden. Nachdem der Student in Deutschland eingereist ist, steht ihm pro Monat der vorgeschriebene monatliche Mindestbetrag dann zur Verfügung.

MAWISTA Blocked Account ist ein Sperrkonto für internationale Gäste in Deutschland. Es erfüllt explizit die Auflagen der Botschaften und Konsulate für ein Schengen-Visum. Hier kooperiert MAWISTA mit Fintiba, einem der führenden digitalen Fintech Anbieter.

Zusätzlich zum Sperrkonto wird für die Ausstellung eines Schengen-Visums eine Krankenversicherung benötigt. Hier stellt MAWISTA Visum als private Reisekrankenversicherung die optimale Ergänzung für einen reibungslosen Start in Deutschland dar. Für das Studium an einer Hochschule empfehlen wir dann den Wechsel zum Tarif MAWISTA Student Pro.

Rezensionen

Das sagen unsere Kunden

4.6/5
1915 Bewertungen

Unser Service

MAWISTA und Fintiba bieten dir zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ein Sperrkonto für deinen Aufenthalt.

Dank unserem schnellen und kompetenten Service hältst du deine Vertragsunterlagen nach erfolgter Prüfung innerhalb von 24 Stunden in den Händen. Da wir wissen, dass du flexibel sein musst, bezahlst du bei uns deine Beiträge monatlich und kannst nach Bedarf auch jederzeit zum Monatsende kündigen.

Der Versicherer

Allianz Travel

AWP P&C S.A.
Niederlassung für Deutschland
Bahnhofstr. 16
85609 Aschheim (bei München)

Oft gestellte Fragen

Fragen rund um den Tarif

Beide Grundvoraussetzungen für die Beantragung des Visums sind im Blocked Account Package enthalten:

1. Ausreichende Finanzierung für den Studienaufenthalt in Deutschland: Dieser Teil wird durch das Sperrkonto der Fintiba abgedeckt.

2. Nachweis einer ausreichenden Krankenversicherung: Dies ist durch den Tarif MAWISTA Visum mit einem unbegrenzten Betrag bei versicherten medizinischen Leistungen abgedeckt. Der von Konsulaten und Botschaften für die Visa-Versicherung geforderte Betrag in Höhe von 30.000 Euro wird damit sogar überschritten.

Grundsätzlich kann man sich für das Studium entweder bei einer privaten oder einer gesetzlichen Krankenversicherung versichern. 

Die Entscheidung, ob man sich gesetzlich oder privat krankenversichert, ist für die gesamte Dauer des Studiums bindend. Daher sollte man gut abwägen, welche Krankenversicherung am besten zu einem passt.

Mit unserem Student Tariffinder kannst du einfach den passenden Tarif finden.

Eine Incoming-Versicherung wird benötigt, wenn man vor dem eigentlichen Immatrikulationsdatum in Deutschland ankommt. Eine gesetzliche Krankenversicherung schützt erst ab dem Zeitpunkt der Anmeldung im Krankheitsfall. Das bedeutet, dass man für die Tage oder Wochen zwischen dem Anreisedatum und dem tatsächlichen Studienbeginn nicht versichert ist.

Eine Incoming-Versicherung ist eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, um gegen dieses Risiko zu schützen. 

Eine sehr gute Incoming-Versicherung ist MAWISTA Visum. Diese erfüllt alle Auflagen für das Schengen-Visum und ist von Behörden anerkannt.