Krankenversicherung für Arbeitnehmer im Ausland
mawista Tarif-Finder
Ausländer in Deutschland
Deutsche im Ausland
MAWISTA Expatcare mawista employee
  • monatliche Zahlweise
  • freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • bis 75 Jahre
  • Mindestdauer: 1 Monat
  • Höchstdauer: 60 Monate, auf Antrag verlängerbar
  • umfangreicher Versicherungsschutz
ab 59,00
pro Monat
Zum Antrag
Wer kann sich versichern?
Ideal für Personen mit gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland für deren Auslandsaufenthalt

z.B. als:
  • Arbeitnehmer
  • Freiberufler
  • Auswanderer
  • Expatriates

 

MAWISTA Expatcare mit drei Tarifstufen: Classic, Comfort und Premium

Die 3 Tarifstufen sind ausgerichtet auf einen längerfristigen Aufenthalt im Ausland, egal um dort zu arbeiten oder einfach im Ausland leben zu wollen.

Alle Tarife können ganz bequem online vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Besonderheit: Auch noch dann, wenn der Auslandsaufenthalt bereits angetreten ist, dann aber mit einer Wartezeit von 14 Tagen. Die Vertragsunterlagen erhalten Sie während der Bürozeiten in der Regel noch am gleichen Tag. Den Vertragsunterlagen ist immer eine englischsprachige Versicherungsbestätigung beigefügt.

Entscheiden Sie sich beim Abschluss am besten für die max. Versicherungsdauer von 60 Monaten, da ein Verlängerungsantrag vom Versicherer abgelehnt werden kann. Nach Ablauf der tariflichen Höchstvertragsdauer kann ein weiterer Vertrag (Anschlussvertrag) abgeschlossen werden. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass Erkrankungen, die in der Zeit des ersten Vertrages aufgetreten sind, von der Leistungspflicht ausgeschlossen sind. Das Höchstaufnahmealter ist 75 Jahre.

Die tägliche Kündigungsmöglichkeit zum Monatsende ist verbraucherfreundlich geregelt.

Informieren Sie sich jedoch bitte, ob im Zielland eine Pflichtversicherung vorgeschrieben ist (z.B. meist in der Schweiz). Unsere Auslandskrankenversicherung ist in solchen Ländern zwar gültig, jedoch in aller Regel nicht geeignet sich von der lokalen Versicherungspflicht befreien zu lassen.

Die Leistungsunterschiede der drei Tarifstufen entnehmen Sie am einfachsten den Vergleichstabellen unter Leistungen.

Bitte beachten Sie, dass für Aufenthalte in den USA/KANADA höhere Beiträge gelten. Aufenthalte von bis zu 42 Tagen je Versicherungsjahr in den USA/KANADA sind jedoch bereits in den Tarifen ohne höheren Beitrag enthalten.

Eine Auslandskrankenversicherung ist für Langzeitaufenthalte immer zu empfehlen, da die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) nach dem Teritorialprinzip Leistungen nur im Inland erbringen dürfen. In Ländern mit einem Sozialversicherungsabkommen werden von der GKV zwar teilweise Leistungen übernommen, diese sind in der Regel jedoch bei weitem nicht ausreichend, um die im Ausland teilweise sehr hohen Behandlungskosten zu decken. Ein medizinisch notwendiger Rücktransport ist ohnehin in der gesetzlichen Krankenkasse nie abgesichert.

Wählen Sie in Ruhe den für Sie passenden Tarif aus.

 

Was muss ich unbedingt wissen?
  • Höchstaufnahmealter: 75 Jahre
  • Versicherungsdauer: max. 60 Monate – eine Verlängerung um jeweils weitere fünf Jahre ist auf Antrag möglich
  • Minimale Vertragsdauer: 1 Monat
  • Verlängerungsantrag vor Ablauf: telefonisch, per Fax, Email oder Brief möglich.
    Tipp: ein Antrag auf Verlängerung kann auch abgelehnt werden, deshalb besser für die gesamte Dauer abschliessen.
  • mitreisende Familienangehörige können über eigenen Vertrag/Beitrag mitversichert werden.
  • 3 Tarifstufen stehen zur Auswahl (jeweils mit und ohne USA/Kanada)
  • Zahlweise: monatlich
  • Kündigung: täglich zum Monatsende per Fax, Email oder Brief möglich
  • Abschluss auch nach Ausreise möglich! (ggf. dann 14 Tage generelle Wartezeit, diese entfällt bei Unfall oder Abschluss vor Ausreise oder nahtlosem Übergang von einem Vorvertrag)
  • Versicherungsschutz auch für vorübergehende urlaubs- oder berufsbedingte Aufenthalte in Deutschland bis zu 3 Monate
  • ohne Selbstbehalt (Ausnahme USA/Kanada)

Allianz Worldwide PartnersDer Versicherer:
Allianz Worldwide Partners
Bahnhofstr. 16
85609 Aschheim bei München
Deutschland
Wie hoch sind die Beiträge? – Frauen/Männer gleich!

ohne USA/Kanada:
monatliche Beiträge pro Person
MAWISTA
Expatcare
Classic
MAWISTA
Expatcare
Comfort
MAWISTA
Expatcare
Premium
bis 40 Jahre59,- €79,- €129,- €
41 bis 55 Jahre74,- €99,- €149,- €
56 bis 75 Jahre228,- €298,- €329,- €


mit USA/Kanada:
monatliche Beiträge pro Person
MAWISTA
Expatcare
Classic
MAWISTA
Expatcare
Comfort
MAWISTA
Expatcare
Premium
bis 40 Jahre148,- €198,- €323,- €
41 bis 55 Jahre185,- €248,- €373,- €
56 bis 75 Jahre
570,- €
745,- €823,- €
Welche Leistungen sind versichert?
Ambulante und zahnärztliche Heilbehandlung*MAWISTA
Expatcare
Classic
MAWISTA
Expatcare
Comfort
MAWISTA
Expatcare
Premium
Ärztliche Behandlungen100%
Arznei- und Verbandsmittel100%
unfallbedingte Hilfsmittel (ohne Sehhilfen),
je Versicherungsjahr
100%
max. 500 €

max. 1000 €

max. 2000 €
Sehhilfen (z.B. Brillen)
(Wartezeit 8 Monate)
100%
max. 50 €
je Versicherungsjahr

max. 300 €
alle drei Jahre
Heilmittel (z.B. Massagen, Fango)
je Versicherungsjahr
100%
bis zu 8 Behandlungen

bis zu 10 Behandlungen

bis zu 12 Behandlungen
Schmerzstillende Zahnbehandlung
je Versicherungsjahr
100%
max. 500 €

max. 1000 €

max. 2500 €
Reparaturen von Zahnersatz / Provisorien
je Versicherungsjahr max. 250 €
100%
kieferorthopädische Behandlung (bis zu einem Alter von 18 Jahren, Wartezeit 8 Monate)60 %
Höchstgrenzen beachten
80 %
Höchstgrenzen beachten
Zahnersatz (Wartezeit 8 Monate)60 %
Höchstgrenzen beachten
80 %
Höchstgrenzen beachten


Stationäre Heilbehandlung*

Krankenhausbehandlung ohne Wahlleistungen
(wie z. B. Chefarztbehandlungen)
100%
Privatpatient im Zweibettzimmer100%
medizinisch notwendige Anschlussheilbehandlung
(als Reha-Maßnahme)
100%

Medizinisch notwendiger Krankentransport in das nächst erreichbare und geeignete Krankenhaus, sowie zum nächsterreichbaren Arzt bei Erstversorgung nach einem Unfall

100%


Sonstige Leistungen*

Schwangerschaft, Entbindung und Folgen
(Wartezeit 8 Monate)
100%
Psychotherapie
(je Versicherungsjahr)
80%
bis zu 6 Sitzungen

bis zu 12 Sitzungen
Krisenintervention bei psychischen Erkrankungen
(max. 14 Tage stationär)
100%
Vorsorgeuntersuchungen100%
Details hier

Details hier
Rücktransport ins Heimatland100%
Überführungs- und Bestattungskosten100%
max. 25.000 €

max. 25.000 €

max. 25.000 €
Nachhaftung Details hier100%
max. 6 Wochen

max. 8 Wochen

max. 12 Wochen
Heilbehandlung eines Neugeborenen bei Frühgeburt100%
max. 100.000 €

max. 100.000 €

max. 100.000 €
Selbstbehalt weltweit ohne USA/Kanada
(je Versicherungsjahr)
0 €0 €0 €
Selbstbehalt weltweit mit USA/Kanada
(je Versicherungsjahr)
500 €500 €500 €




Nicht versichert sind z.B.*:
  • Heilbehandlungen und andere ärztlich angeordnete Maßnahmen, die ein Anlass für den Aufenthalt im vereinbarten Geltungsbereich sind;
  • Heilbehandlungen und andere ärztlich angeordnete Maßnahmen, deren Notwendigkeit der versicherten Person vor dem Aufenthalt im vereinbarten Geltungsbereich oder zur Zeit des Versicherungsabschlusses bekannt war oder mit denen sie nach den ihr bekannten Umständen rechnen musste;
  • Nähr- und Stärkungsmittel;
  • kieferorthopädische Behandlungen, Zahnbehandlungen, die über schmerzstillende Behandlungen, Reparaturen von Zahnprothesen und Provisorien hinausgehen; in den Tarifen Comfort und Premium besteht in Abweichung hierzu in dem in § 2 Nr. 1 f) VB K MEX bezeichneten Rahmen Versicherungsschutz;
  • die Anschaffung von Prothesen und Hilfsmitteln; für unfallbedingte Hilfsmittel sowie für Sehhilfen besteht in Abweichung hierzu Versicherungsschutz in dem in § 2 Nr. 1 h) und i) VB K MEX bezeichneten Rahmen;
  • Behandlung von Alkohol-, Drogen- und anderen Suchtkrankheiten sowie deren Folgen;
  • Behandlungen von Schwangerschaften, die bereits vor Versicherungsbeginn eingetreten sind, sowie für die Behandlung von Schwangerschaften innerhalb der ersten acht Monate nach Versicherungsbeginn (Wartezeit); ungeachtet des Zeitpunktes des Eintrittes der Schwangerschaft und der Wartezeit erstattet der Versicherer die Kosten der ärztlichen Heilbehandlung bei akut auftretenden Schwangerschaftskomplikationen einschließlich Fehl- und Frühgeburt;
  • durch Siechtum, Pflegebedürftigkeit oder Verwahrung bedingte Behandlung oder Unterbringung;
  • Behandlung geistiger und seelischer Störungen sowie für Hypnose, psychoanalytische und  psychotherapeutische Behandlung; für psychotherapeutische Behandlung sowie die stationäre Krisenintervention besteht in Abweichung hierzu je nach gewähltem Tarif Versicherungsschutz in dem in der Tariftabelle bezeichneten Rahmen;
  • Honorare und Gebühren, die den in dem betreffenden Land als allgemein üblich und angemessen betrachteten Umfang übersteigen; ebenso wenig für Wahlleistungen wie z. B. Einbettzimmer oder Chefarztbehandlung, sofern im jeweiligen Tarif nicht anders vereinbart (siehe Tariftabelle). Die Erstattung kann ggf. auf die landesüblichen Sätze gekürzt werden;
  • Krankenrücktransport aus einem der unter §4 Nr. 1, 2, 6 und 8 VB K MEX genannten Gründe.
  • Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten, Kinder- und Jugenduntersuchungen, Zahnvorsorgeuntersuchungen und -prophylaxe, Schutzimpfungen, sofern gemäß Tariftabelle für den jeweiligen Tarif nicht anders vereinbart, sowie für Honorare und Gebühren für Atteste, Befundberichte
    und (Arbeitsunfähigkeits)-Bescheinigungen, die nicht von vom Versicherer angefordert wurden.

* Rechtsverbindlich sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Allianz Worldwide Partners (AWP P&C S.A.), München. Die Versicherungsbedingungen sowie Produkt- und Verbraucherinformationen können Sie als PDF-Datei einsehen und herunterladen.

 


Wichtige Hinweise im Leistungsfall in der Krankenversicherung


Bei stationärer Heilbehandlung im Krankenhaus, vor Beginn umfänglicher ambulanter, stationärer oder diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen sowie vor Abgabe von Zahlungsanerkenntnissen, ist unverzüglich Kontakt zur Assistance aufzunehmen:

24 Stunden Notruf-Zentrale:
Telefon +49 (0) 89 6 24 24 – 4 96
Telefax +49 (0) 89 6 24 24 – 2 46

Bei ambulanter Heilbehandlung (besuchen Sie immer zuerst einen Hausarzt, nicht sofort einen Facharzt) wird Ihnen der Arzt eine Rechnung erstellen.

Über ärztlich verordnete, erstattungsfähige Medikamente erhalten Sie von der Apotheke das gestempelte Rezept. Hierauf sind die Preise der Medikamente ersichtlich. Reichen Sie bitte nur Originalrechnungen und -Rezepte unter Angabe Ihrer deutschen Bankverbindung ein.

Wichtig: Aus den Rechnungen müssen der Name der behandelten Person, die Bezeichnung der Erkrankung, die Behandlungsdaten und die einzelnen ärztlichen Leistungen mit den entsprechenden Kosten hervorgehen. Rezepte müssen Angaben über die verordneten Medikamente, die Preise und den Stempel der Apotheke enthalten. Die Bearbeitungsdauer beträgt meist 2 Wochen.

Formular zur Einreichung von Belegen – oder online unter Schaden melden